Subaru Impreza Challenge 2009
Großes Finale bei der „Subaru Impreza Challenge“ am Wachauring in Melk: Der geschickteste und schnellste Fahrer übernahm einen neuen Impreza Boxer Diesel ...

home szene 

 

19.10.2009

Die Impreza Challenge ist das Finale der groß angelegten Kooperation zwischen Agip Austria und Subaru Österreich im Jahr 2009. Kick off war im März im Rahmen der Automesse Salzburg, bei der das 50jährige Jubiläum von Agip Austria gefeiert wurde und das Gewinnspiel startete. Hauptpreis: Ein neuer Subaru Impreza Boxer Diesel.

Ing. Christian König (Agip Austria), Mag. Wolfgang Pessl (Subaru Österreich),
V.l.n.r.: Ing. Christian König (Agip Austria), Mag. Wolfgang Pessl (Subaru Österreich),
Gewinner Michael Grass und Mag. Christoph Dörflinger, (Agip Austria)

Unzählige Besucher hatten schon während der Messe in der „Agip Relax Lounge“ eine Gewinnkarte abgegeben. im Juli und im August wurde das Gewinnspiel an allen 185 Agip Service Stationen in Österreich weiter beworben. Anfang September wurden die 50 Startplätze für das große Finale am Wachauring ausgelost. Bei Kaiserwetter ging die Abschlussveranstaltung über die Bühne. Die Teilnehmer kämpften durch herausfordernde und vom ÖAMTC perfekt abgestimmte Stationen - Schleuderplatte, Handlingkurs, bewässerte Fahrbahn und Slalom galt es zu bestehen.

Michael Grass aus dem Stubaital in Tirol machte das am besten, er wird in Kürze seinen Siegespreis, einen Impreza Diesel mit Sportpaket im Wert von über 30.000 Euro, übernehmen.

Der Impreza 2.0D wird von einem 4-Zylinder Selbstzünder im Boxer Bauprinzip angetrieben, leistet 150 PS und liefert ein Drehmoment von 350 Nm bei 1.800 Umdrehungen pro Minute, verbraucht dabei aber nur 5,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Die Kraft wird über ein 6-Gang Schaltgetriebe auf beide Achsen permanent übertragen.

 

Foto: Subaru Österreich





 
(c) allradnews.at & gelaendewagen.at