Diesel, Allrad...
Maserati geht mit dem "Ghibli" neue Wege
Der Traditionshersteller aus Modena will expandieren - der Ghibli soll einen entscheidenden Beitrag dazu leisten
24.06.2013

Premiere bei Maserati: Der Ghibli wird das erste Fahrzeug der Italiener sein, das von einem Dieselmotor angetrieben wird. Zwei V6-Turbodiesel-Aggregate mit 3 Litern Hubraum werden verfügbar sein, 8-Gang-Automatikgetriebe werden ihre Kraft an die Räder bringen. An alle 4 Räder, denn - auch das ist eine Überraschung: Der Ghibli wird optional auch mit dem hauseigenen Allradsystem "Q4" erhältlich sein.

Maserati Ghibli: Zum Vergrößern klicken!

Maserati verfolgt den ehrgeizigen Plan, in Zukunft 50.000 Autos pro Jahr zu verkaufen. Der Ghibli soll dabei ebenso einen wichtigen Beitrag leisten wie der "Kubang": Das SUV soll verschiedenen Quellen zufolge noch 2013 auf den Markt kommen. Nach einer ewig langen Entwicklungszeit: Schon vor 10 Jahren wurde ein erstes Konzeptfahrzeug vorgestellt, zuletzt zeigte man 2011 ein Fahrzeug, das schon recht nah an der Serienreife schien.

Maserati Ghibli: Zum Vergrößern klicken!

Mehr bei uns:
Konzept: Der Maserati "Kubang"
(unsere Vorstellung aus 2011)

Maserati Ghibli: Zum Vergrößern klicken!

Fotos: Hersteller