Ein Service von allradnews.at / gelaendewagen.at


Ihr letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 11.04.2021 - 14:48


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bodylift + Rammschutz?
BeitragVerfasst: 03.08.2009 - 19:09 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
Habe eigentlich seit einiger Zeit überlegt einen Bodylift zu verbauen um mehr Radfreiheit zu bekommen.
Diese streifen beim extremen Verschränken in den Trailpassagen doch sehr oft an den Kotflügelverbreiterungen.

Jetzt bin ich heute draufgekommen das der Rammschutz an Rahmen und Stoßstange angeschraubt ist :shock:
Bin ich da richtig das die Stoßstange mit der Karosserie hochgeht?
Somit ist es scheinbar unmöglich den Rammschutz zu behalten auch wenn man ihn nicht mehr am Rahmen festschraubt. : ach ja : Bild Bild


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009 - 20:00 
hi,

du weisst eh, ich bin ein technisches nackerpatzerl.
aber wozu brauchst den rammschutz überhaupt?
zum trailfahren eher nicht.

michael und ich haben eh schon gerätselt, was du modifiziert hast, weil ausfedern tut er gut:

Bild

nur zum beispiel.

lg :wave:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009 - 22:30 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
der Rammschutz ist eigentlich nur ne optische Sache!
ohne dem sieht der Terrano irgendwie nackert aus!
Außerdem war er Serienmäßig drauf!

Modifiziert?
Naja 50/30er Trailmasterfahrwerk
Wobei ich das eher auf 50/50 hochgedreht habe dank Drehstabfedern
plus anderer Querlenker aus USA
die 31er Reifen die Serienmäßig auf das V6-Modell gehören
und den Stabi hinten hab ich rausgenommen :twisted:


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009 - 22:49 
Hubstaplerjongleur
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2002 - 22:26
Beiträge: 1700
Wohnort: graz
Normalerweise ist die Stoßstange am Rahmen angeschraubt.
Du wirst Distanzen wie der Bodylift mit verbauen müssen. Weil sonst die Stoßstange ja unten bleibt.
Und dann kannst du ja eh gleich die Halterungen für den Rammbügel mit modifizieren..
Achten musst du auch auf den Tankschlauch, der zu kurz werden wird.
Weiteres Problem könnte die Lenkstange sein.
Eventuell musst du die auch mittels Distanzblätter verlängern.
Pass auch auf die Schläuche von der Heizung auf.
Der Motor bleibt ja unten, und die könnten zu kurz sein.

_________________
Kaminofen, Pelletofen, Ölofen
http://www.firma-moro.at


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2009 - 5:19 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
Das mit den Schläuchen wird sowieso ne gröbere Aktion weil auch Brems und Benzinleitungen zu kurz werden dürften.
Aber das ganze Leitungszeug sollte sowieso schön langsam mal erneuert werden. Sieht nicht mehr gerade Top aus :roll:


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2009 - 7:28 
Hubstaplerjongleur
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2002 - 22:26
Beiträge: 1700
Wohnort: graz
kato hat geschrieben:
Das mit den Schläuchen wird sowieso ne gröbere Aktion weil auch Brems und Benzinleitungen zu kurz werden dürften.
Aber das ganze Leitungszeug sollte sowieso schön langsam mal erneuert werden. Sieht nicht mehr gerade Top aus :roll:


Bremsleitungen auch?
Sind die nicht am Rahmen verschraubt?
Glaub i net, dass du da was machen musst.

_________________
Kaminofen, Pelletofen, Ölofen
http://www.firma-moro.at


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2009 - 9:10 
Elektronik-Luxerl
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2004 - 16:22
Beiträge: 2839
Wohnort: St. Margarethen/R.
kato hat geschrieben:
Das mit den Schläuchen wird sowieso ne gröbere Aktion weil auch Brems und Benzinleitungen zu kurz werden dürften.
Aber das ganze Leitungszeug sollte sowieso schön langsam mal erneuert werden. Sieht nicht mehr gerade Top aus :roll:


Ich habe mir bei meinem Luxerl alles aus Stahlflex Leitungen gefertigt, wennst sowas haben willst mußt aber zu mir kommen.

_________________
Wer bei meinen Texten Rechtschreibfehler findet und das wir oft der Fall sein, der darf sie behalten.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2009 - 17:29 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
michi hat geschrieben:
kato hat geschrieben:
Das mit den Schläuchen wird sowieso ne gröbere Aktion weil auch Brems und Benzinleitungen zu kurz werden dürften.
Aber das ganze Leitungszeug sollte sowieso schön langsam mal erneuert werden. Sieht nicht mehr gerade Top aus :roll:


Bremsleitungen auch?
Sind die nicht am Rahmen verschraubt?
Glaub i net, dass du da was machen musst.

Ich mein die Metallleitungen die am Rahmen entlang gehen, sind nicht mehr die schönsten.
Wenn ich das richtig gesehen habe ist die Verbindung von Karrosserie zu Rahmen mit Gummischläuchen gemacht.
Die könnten zu kurz werden und wenn man da schon herumfummelt könnte man die Metallleitungen auch gleich tauschen.

Die Metallleitungen stehen sowieso auf der ToDo-Liste, die könnt ich sogar vorher schon machen und dann die Gummischläuche vorsorglich länger machen

evu hat geschrieben:
Ich habe mir bei meinem Luxerl alles aus Stahlflex Leitungen gefertigt, wennst sowas haben willst mußt aber zu mir kommen.

Aber nur die beweglichen Schläuche zu den Rädern?
Oder wirklich ALLES!

Stahlflex bin ich auch am Überlegen, ist halt angeblich beim TÜV nicht gern gesehen. Aber zumindest mein Mechaniker hat angeblich kein Problem damit beim Pickerlmachen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2009 - 20:01 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2004 - 10:52
Beiträge: 1107
Wohnort: Bez.Baden
Also was ich mich erinnern kann, als ich das für meinen J9 auch mal überlegt hatte, muss folgendes geändert werden...

: Stoßstangenträger vorn und hinten
: Lenkgestänge verlängern
: Bremsleitungen
: evtl. Handbremse
: Tankschlauch
: Spritleitungen
: alle Leitungen zu diversen Kühler
: diverse Seilzüge in den Innenraum

Je nach Höhe des Bodylifts halt. Manche Dinge gehen sich vielleicht auch ohne Modifikation aus.

_________________
TJM +6cm, TJM T15 Alustoßstange, 1KZ-TE mit LLK und Steuerbox, 285/75/16 Cooper STT auf J8 Felgen, Schnorchel, ARB-Dachkonsole mit CB, Dachträger mit viel Licht und TÜV.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2009 - 20:50 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
Umbausatz sieht jedenfalls nich nach anderen Leitungen aus!

Bild

Benzineinfüllstutzen geht sich angeblich irgendwie grad noch aus.
Lenkung kann ich mir auch vorstellen das es hier ärgere Probleme gibt.
Aber muß man sich wohl mal in aller Ruhe ansehen und ausprobieren


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2009 - 20:55 
Senior-Mitglied

Registriert: 08.01.2007 - 19:31
Beiträge: 85
was genau gemacht werden muss hängt von der höhe des bl ab.

zb beim d40 musst bei 2" noch gar nix verlängern. bei 3" gerademal das lenkgestänge, sowie den schlauch zum llk und den schalthebel.

prinzipiell würd ich den bl so niedrig wie notwendig halten.
ich hatte zb probleme mit dem schaltgestänge. die gleitmuffe im getreibe zum einlegen des retourgangs klemmt immer wieder.
leigt eventuell an den veränderten winkeln/kräften am schalthebel durchsverlängern.... :roll:

_________________
__________________________________________

www.fahrzeugeinrichtung.at
__________________________________________


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2009 - 23:29 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2004 - 11:37
Beiträge: 121
Wohnort: Weinviertel
Servus,

ist zwar ein anderes Auto, aber zur Orientierung hilfts vielleicht. Beim 60 mm Body Lift vom Jimny mußte die Lenkstange verlängert werden - wenn du möchtest, kann ich das gerne mal nachmessen.

LG Christian

_________________
it's nice to be important
but it's more important to be nice

Pastor's 4x4 Website


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2009 - 6:28 
Forums-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006 - 23:50
Beiträge: 1417
Wohnort: Wien
laut Leuten die das schon beim Terrano bzw. beim bauähnlichen Pickup gemacht haben muß an der Lenkung bis zum 2" Bodylift nichts gemacht werden.
Tankschlauch ist ein wenig fummelei geht sich aber angeblich trotzdem aus.
allerdings haben die auch nichts von den Benzin- + Bremsschläuchen erwähnt.
Kann natürlich sein das die einfach die spiralförmig angebrachten Metallleitungen im Motorraum gestreckt haben damit es passt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2009 - 7:45 
Hubstaplerjongleur
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2002 - 22:26
Beiträge: 1700
Wohnort: graz
Was du dir noch besorgen solltest:
Da liegen zwischen der Karosserie so gummiartige feste Teile.
Genau an den Stellen, wo du die Bodyliftteile einbaust, solltest du einen dazulegen um die Vibrationen, die vom Rahmen auf die Karosserie gehen, zu mindern.
Deine jetzigen werden durch die vielen Jahre kaputt sein.

Michi

_________________
Kaminofen, Pelletofen, Ölofen
http://www.firma-moro.at


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Moderator: zappduro

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de